CC-Survey

GESELLSCHAFTLICHES ENGAGEMENT
DER WIRTSCHAFT VERSTEHEN UND
STÄRKEN

Eine von Stifterverband und Bertelsmann Stiftung angeführte Gemeinschaftsinitiative

Der Stifterverband hat als Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen großes Interesse privates Engagement intelligent und nach bestem Wissen weiterzuentwickeln. Auch die Bertelsmann Stiftung trägt den Gedanken des engagierten Unternehmertums in ihrer DNA. Sie wurde 1977 von Reinhard Mohn errichtet und basiert auf seiner Überzeugung, dass Eigentum zwingend mit gesellschaftlicher Verantwortung verbunden ist. Mit den Datenerhebungen der gemeinsamen CC-Surveys schaffen wir die Basis um diese Agenda basierend auf Fakten weiterzuentwickeln – und zwar gemeinsam mit einer ganzen Reihe wichtiger Partnerorganisationen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik.

CC-Survey

Was ist der CC-Survey?

  • Der CC-Survey ist eine bundesweite, auf Wiederholung angelegte Unternehmensbefragung zum gesellschaftlichen Engagement der deutschen Wirtschaft – vom Kleinstbetrieb bis zum Großkonzern – mit belastbaren Daten zu einem Spektrum relevanter Aspekte im Themenfeld.
  • Der Fokus der Umfrage liegt auf dem zivilgesellschaftlichen Engagement der Unternehmen im Sinne von Corporate Citizenship (CC).
  • Zivilgesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland wird hierbei in seiner Quantität und Qualität operationalisiert und messbar gemacht.
  • Mit gesellschaftlichem Engagement von Unternehmen sind alle gemeinwohlorientierten Aktivitäten gemeint, die über die Geschäftstätigkeit und gesetzliche Vorgaben hinausgehen.
  • Zum Beispiel in Form von Geld- und Sachspenden bis zu Sozial- und Umweltprojekten, die Unternehmen selbst starten oder fördern.

Was ist das Besondere am CC-Survey?

  • Für den CC-Survey 2018 wurden über 100.000 Unternehmen in ganz Deutschland – vom Kleinstbetrieb bis zum Großkonzern – postalisch angeschrieben und mehr als 7.300 haben den detaillierten Online-Fragebogen ausgefüllt (Rücklaufquote 6,5%). Die CC-Survey 2020 wird – auch für Vergleichbarkeit – diese in der Praxis bewährte Methodik erneut einsetzen, und außerdem neue Frageblöcke zu aktuellen Trendthemen enthalten.
  • Es gibt zahlreiche Berichte und Praxis-Projekte, aber kein adäquates Breitenwissen. Daher hat Corporate Citizenship wenig Gewicht im Kontext zentraler Debatten (z.B. Bildung, Demografie, Innovation, Integration, Standortentwicklung).
  • Das Projekt schafft einen gemeinsamen Bezugsrahmen durch Entwicklung, Analyse und Kommunikation repräsentativer Daten zum Unternehmensengagement der deutschen Wirtschaft.
  • Neben freiwilligen Engagement-Aktivitäten (z.B. Corporate Volunteering) und Stakeholdern (z.B. gemeinnützigen Organisationen) wird auch der wahrgenommene Mehrwert für Unternehmen erfasst.

Was sind die Projektziele des CC-Survey?

  • In erster Linie wird der CC-Survey zu einer Stärkung des Know-hows genutzt. Zur Überprüfung der Funktionalität von Corporate Citizenship braucht es repräsentative Daten und evidenz-basierte Erkenntnisse, die es in dieser Art und Weise bisher nicht gab.
  • Ziel ist es, die Bandbreite und Möglichkeiten von gesellschaftlichem Unternehmensengagement aufzuzeigen und in der Breite abzubilden.
  • Der Datenzugang ermöglicht eine Diskussion und Weiterentwicklung der Engagement-Praxis im Feld.
  • Dabei werden Chancen und Hürden des zivilgesellschaftlichen Engagements von Unternehmen aufgezeigt.
  • Durch die starke Partnerstruktur des Projekts wird eine Basis für Allianzen geschaffen und die Kooperation beim gesellschaftlichen Engagement gefördert.

    Ansprechpartner


    Stifterverband

    Dr. Anaël Labigne
    T 030 322982 534
    F 030 322982 569
    E anael.labigne@stifterverband.de

    Patrick Gilroy
    T 030 322982 317
    F 030 322982 569
    E patrick.gilroy@stifterverband.de

    Olga Kononykhina
    T 030 322982 541
    F 030 322982 569
    E olga.kononykhina@stifterverband.de


    Bertelsmann Stiftung

    Birgit Riess
    T 05241 81 81351
    F 05241 81 681275
    E birgit.riess@bertelsmann-stiftung.de

    Detlef Hollmann
    T 05241 81 81520
    F 05241 81 681520
    E detlef.hollmann@bertelsmann-stiftung.de

    Dr. Christian Schilcher
    T 05241 81 81362
    F 05241 81 681362
    E christian.schilcher@bertelsmann-stiftung.de